Neugeborene wickeln

In diesem Beitrag möchte ich dir ein paar hilfreiche Tipps geben für das Stoffwindelwickeln von Neugeborenen.

Lohnt es sich, Neugeborenen Windeln zu kaufen?

Neugeborenenwindeln passen in der Regel nicht lange, weil das Baby am Lebensanfang sehr schnell wächst und zunimmt.

Dennoch macht es Sinn, das Neugeborene mit Neugeborenenwindeln zu wickeln. Aber warum?

Hier findest du gute Gründe dafür:

 

  • Der Bauchnabel

Nachdem die Nabelschnur durchtrennt wurde, dauert es noch ein paar Tage, bis der Bauchnabel des Babys verheilt. In dieser Zeit ist es gut, wenn viel Luft an die Stelle kommt.

Die Neugeborenen-Überhosen von Growing Tree sind daher so konstruiert, dass der Nabel beim Tragen automatisch durch den hüftigen Sitz ausgesperrt wird. Auch viele andere Stoffwindel-Hersteller achten auf die Nabelaussparung.

 

  • Die Passform als Auslaufschutz

Eine Windel, die gut passt, reduziert das Auslaufen.
Gerade der Muttermilch Stuhl ist oft noch sehr flüssig. Durch einen guten Sitz der Windel kann verhindert werden, dass sie ausläuft und die Kleidung häufiger als nötig gewechselt werden muss.

 

  • Es ist einfach hübsch.

Eine Windel, die nicht viel zu groß ist, schaut einfach besser aus 🙂

 

 

Aber braucht man wirklich Neugeborenenwindeln?

Man kann sich die Anschaffung der Neugeborenenwindeln auch sparen. Was du dabei beachten solltest, erkläre ich dir hier:

 

Du kannst dein Baby mit einer Mullwindel wickeln, die du zum „Dreieck mit Steg“ faltest.

 

Dazu viertelst du die Mullwindel und legst sie so vor dich, dass die vier losen Ecken oben rechts liegen.

Dann ziehst du das oberste lose Eck gerade links, so dass ein Dreieck entsteht.

Jetzt drehst du alles um…

…und drittelst die viereckige Seite zur Mitte hin.

Jetzt legst du dein Baby in die Mitte und rollst links und rechts die Kanten etwas zur Mitte. Das soll einen Auslaufschutz für den flüssigen Muttermilchstuhl bieten.

Dann klappst du das Mittelteil zwischen die Beine deines Babys und klappst von rechts und links die Ecken zur Mitte.

Wenn du magst, kannst du das Ganze jetzt noch mit einer Windelklammer befestigen.

Nun kommt deine Überhose aus PUL oder Wolle darüber.